Neue Testverordnung

Liebe Bürger*Innen,

Das Bundesgesundheitsministerium hat eine neue Testverordnung vorgelegt. Seit 30. Juni 2022 ist der Bürgertest nicht mehr für jede und jeden erhältlich und nicht mehr für alle Berechtigten kostenlos.

Wer hat einen Anspruch auf einen Bürgertest?

Folgende Personengruppen haben einen Anspruch auf einen kostenlosen Schnelltest:

Kinder
Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das fünfte Lebensjahr (d.h. bis einschließlich 4 Jahre alt) noch nicht vollendet haben.
[Nachweis mit sonstigem Lichtbildausweis]

Schwangere
Personen, die sich im ersten Schwangerschaftsdrittel befinden.
[Ärztliches Zeugnis im Original]

Chronisch Kranke
Personen, die aufgrund einer aktuellen oder maximal drei Monate zurückliegenden medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden konnten.
[Ärztliches Zeugnis im Original]

Studienteilnehmer*innen
Personen, die an klinischen Studien zu Corona-Impfstoffen teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung teilgenommen haben.
[Nachweis]

Infizierte
Personen, die sich in Absonderung befinden und sich ‚freitesten‘ lassen wollen.
[Nachweis über das positive Testergebnis]

Einrichtungen
Mitarbeiter oder Besucher von Klinken und anderen Pflegeeinrichtungen.
[Nachweis]

Kontaktpersonen
Personen, die mit einer infizierten Person im selben Haushalt leben.
[Nachweis über das Testergebnis der infizierten Person und ein Nachweis der übereinstimmenden Wohnanschrift]

Folgende Personengruppen haben einen Anspruch auf einen Schnelltest, müssen aber einen Eigenanteil von 3 Euro entrichten:

Besuche
Personen, die am gleichen Tag Kontakt zu einer Person über 60 Jahren haben oder eine Person mit chronischen Erkrankungen besuchen.
[Selbstauskunft]

Veranstaltungen
Personen, die am gleichen Tag eine Veranstaltung in Innenräumen besuchen werden.
[Selbstauskunft

Rote Corona-Warn-App (CWA)
Personen, die durch die CWA des RKI eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko (Rot) erhalten haben.
[Selbstauskunft

Der Anspruchsgrund muss uns gegenüber nachgewiesen werden. Insbesondere müssen Alle zu testenden Personen ihre Identität mit einem amtlichen Lichtbildausweis oder, soweit die zu testende Person das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, mit einem sonstigen amtlicher Lichtbildausweis nachweisen

Falls Sie einen PCR-Test benötigen, kommen Sie bitte Werktags und Sonntags am Vormittag – bis spätestens 13:30 Uhr – zur Testung. Danach bitten wir Sie um vorherige telefonische Rücksprache, ob eine Testung an diesem Tag zu einem späteren Zeitpunkt noch möglich ist.

Bitte bringen Sie Ihre Gesundheitskarte (egal, ob gesetzlich oder privat) mit: Es geht dann bei uns einfach schneller!

An Feiertagen können wir einen PCR-Test nur noch in Ausnahmefällen durchführen. Halten Sie deshalb vorher telefonische Rücksprache mit uns, falls Sie an einem Feiertag einen PCR-Test benötigen.

Beste Grüße ihr
Drive-In Team Bruchsal

SchnelltestPCR-Test
Montag bis Freitag10:00 – 19:0010:00 – 13:30*
Samstag und Sonntag10:00 – 16:0010:00 – 13:30*
Feiertag10:00 – 16:00nein*

*Nur nach telefonischer Rücksprache.
Unsere Telefonnummer für PCR-Test Rücksprachen: 0176 / 2529 5055

Pssst: Das Passwort für die PDF mit dem Schnelltestergebnis entspricht Ihrem Geburtstagsdatum mit Punkten (z.B. 10.03.1997)!